Fortschrittsanzeige
Ihre ausgewählte Sprache Deutsch ist nicht verfügbar. Dieser Vorgang wird derzeit nur in der Standardsprache Deutsch (Deutschland) angeboten.
Schließen

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach § 54 KrWG

Auf den folgenden Seiten können Sie das Formular zur Beantragung einer Erlaubnis Ihrer abfallwirtschaftlichen Tätigkeit nach § 54 KrWG mit Hilfe unseres Assistenten Schritt für Schritt elektronisch ausfüllen und anschließend an die zuständige Behörde übersenden.

Folgende Angaben und Unterlagen sollten Sie bereithalten:

  • Ihre abfallrechtliche Betriebsnummer(n) als Sammler, Beförderer, Makler bzw. Händler von Abfällen (soweit Ihnen bereits erteilt)
  • die Vorgangsnummer Ihrer Erlaubnis (nur wenn Sie die Änderung einer bestehenden Erlaubnis beantragen möchten)

Folgende Unterlagen müssen dem Antrag beigefügt werden. Halten Sie diese in Form einer PDF-Datei mit einer maximalen Dateigröße von 2 MB bereit.

  • Ihre Gewerbeanmeldung (soweit eine Pflicht zur Gewerbeanmeldung besteht)
  • einen Nachweis einer Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung (soweit eine solche besteht)
  • Nachweise für die Fachkunde der für die Leitung und Beaufsichtigung des Betriebes verantwortlichen Personen
  • einen Auszug aus dem Handels-, Vereins- oder Genossenschaftsregister (soweit ein Eintrag erfolgt ist)
  • einen Nachweis einer Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung (soweit Sie eine Erlaubnis für die Tätigkeiten Sammeln oder Befördern beantragen möchten und die Beförderung auf öffentlichen Straßen stattfindet)

Der Antrag muss abschließend qualifiziert elektronisch signiert werden. Hierzu kann z.B. die im elektronischen Abfallnachweisverfahren genutzte Signaturkarte und der dort verwandte Kartenleser eingesetzt werden.

Klicken Sie auf Starten, um das Formular Schritt für Schritt online auszufüllen.

Sie können Ihr Anliegen anschließend elektronisch signieren und online einreichen. Hierzu benötigen Sie eine Signatur-Chipkarte und die zugehörigen technischen Einrichtungen. Weitere Informationen erhalten Sie nach dem Ausfüllen.

Für die elektronische Unterschrift muss eine Java Laufzeitumgebung installiert sein.

Sie erhalten ein fertig ausgefülltes Dokument als PDF-Dokument für Ihre Unterlagen.